MODEST P. MUSSORGSKI

Aktuelle Spielpläne
Forum
Opernführer
Chronik
Home

 

REZENSIONEN

„Chowanschtschina“ Premiere
Die Wiener Staatsoper setzte bei ihrer zweiten Saisonpremiere auf Modest Mussorgskis „Chowanschtschina“- ein sperriger Ausflug ins alte Russland am Ende des 17. Jahrhunderts, der den Kampf um die Zarenmacht mit einer wenig anheimelnden Liebesgeschichte verquickt.
15,11,14 Staatsoper

„Boris Godunow“
„Boris Godunow“ ist ein „Work in Progress“. Die Wiener Staatsoper spielt seit letzter Saison die Oper in der Urfassung, ohne Polenakt und Revolutionsbild – die bei der Premiere 2007 noch berücksichtigt worden waren.
28.9.12 Staatsoper

„Boris Godunow“
An frühere Staatsopern-Aufführungen von Mussorgskis großem Panorama russischer Geschichte reicht diese Neuproduktion nicht heran. Das Ergebnis entspricht weder dem künstlerischen Potential des Werkes noch dem der Ausführenden.
1.6.07 Staatsoper

INHALTSANGABEN

BIOGRAPHIE

21.3.1839 Karewo
28.3.1881

WIRKUNGSGESCHICHTE